Das Portal der Prozessanalytik PAT - Technologie und Prozesskontrolle

 

 




Arbeitskreis Prozessanalytik der GDCh / DECHEMA - Gründung am 31. März 2005

Forum Analytik
Nachrichten
Veranstaltungen
Arbeitskreis Prozessanalytik der
GDCh und DECHEMA

 

 

Gründung - GDCh-Arbeitskreis Prozessanalytik - Zweck - Gründungsphilosophie   Rückblicke auf die junge Geschichte der organisierten Prozessanalytik in Deutschland

Die Gründung erfolgte am 31.März 2005 in Frankfurt am Main

Bericht

Einladung

Einladung

Zweck und Ziele

Arbeitskreis Prozessanalytik und
Analytic Journal

 


Produktion intelligent durch Analytik begleiten -
2002 - 2008 Die junge Geschichte der organisierten Prozessanalytik im GDCh-Arbeitskreis Prozessanalytik

Geburtsstunde und Entwicklung des Arbeitskreises Prozessanalytik -
Vor~Geschichte 2002 - Gründung 2005 - Zielsetzung - Tagungen

 

Die Ziele und Intentionen des GDCh-Arbeitskreises Prozessanalysentechnologie stimmen mit denen des Analytic Journal überein.

Das Analytic Journal ist Partner für den GDCh-Arbeitskreises Prozessanalytiktechnologie.
     
Eine Idee setzt sich durch, der
Arbeitskreis Prozessanalytik in der GDCh
wird am 31.März 2005 gegründe
t.

"Motivation zur Gründung dieses Arbeitskreises ist der von deutschen Industrieanwendern und Forschern geäußerte Bedarf eines Forums und einer Wissensensplattform in Deutschland im Bereich der Prozessanalytik", so die Arbeitsrichtlinie des AK Prozessanalytik i.G.

Dieses Engagement folgt konsequenterweise der Erkenntnis, dass "... Die Gerätetechniken und und Anwendungen in der Prozess- und Umweltanalytik sich einerseits aufeinander zu entwickeln, aber andererseits aufgrund ihrer Komplexität und zunehmenden Bedeutung in den Produktionsprozessen ein eigenständiges Arbeitsfeld geworden sind, ... dem eine GDCh-Fachgruppe entsprechen sollte ...", so auch die Meinung des Analytic Journal.

Die Zahl der analytischen Verfahren und Detektionssysteme hat aufgrund der hochspezialisierten Produktionsmethoden, aber auch infolge der in den letzten Jahren enorm gestiegenen gesetzgeberischen Vorschriften, erheblich zugenommen.

Wenn dies von den Analytikern so empfunden wird, ergibt sich zwangläufig die Notwendigkeit eines profunden Wissensmanagement.

"Geeignet zum sofortigen Gebrauch" ("fit for use") ist heute kein leeres Schlagwort mehr, sondern ein entscheidendes Qualitätsmerkmal für ein Endproduk
t.
  Die Ziele des Arbeitskreises Prozessanalytik sind international ausgerichtet (Auszug aus der Arbeitsrichtlinie des AK):
  • Wissensplattform für Industrieanwender/Forscher
  • Ansprechpartner für andere Disziplinen
  • Mitwirkung bei Normen und Richlinien
  • Gutachtenerstellung zu Gesetzen und Verordnungen
  • Verbreitung des Fachwissens
  • Zusammenarbeit mit der internationalen Scientific Community
  • Zusammenarbeit mt den Hochschulen

Das Analytic Journal wird unter der Rubrik GDCh-Arbeitskreis weiter über alle Aktivitäten und Vorhaben des AK berichten.

März 2005

 

 

 


top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap