Das Portal der Prozessanalytik PAT - Technologie und Prozesskontrolle

 

 



 
Technologiebuch - Gasanalytik
- Von A wie Abfälle bis Z wie Zulassungen - Firmen

Technologiebuch

Technologie-Index

Gasanalytik

Flüssigkeitsanalytik

Feststoffanalytik

Partikelanalytik

Physikalische Parameter

Automatisierungslösungen Kontrolltechnologie

Systemkomponenten Probenaufbereitung

Dienstleister

 

Home www.analyticjournal.de
Gasanalytik - Applikationen "Überwachung von Trocknungsanlagen mit Online-Massenspektroskope" - Fa.IPI

 

Optimierung von Trocknungsprozessen in der Pharmaindustrie
Massenspektrometrische Online-Gasanalytik ermöglicht besseres Prozessverständnis,
vereinfacht die Überwachung und verkürzt Trocknungszeiten

Trocknungsprozesse sind wichtige Prozessschritte bei der Herstellung von Zwischen- und Endprodukten in der pharmazeutischen Industrie.

Hier das Beispiel eines Konzentrationsverlaufs von
Wasser (H2O), Isopropanol (i-Prop) und Stickstoff (N2) in
der Saugleitung eines Schaufeltrockners


Für die Prozessoptimierung sind wesentlich

  • die Festlegung eines geeigneten Temperaturverlaufs für die verschiedenen Trocknertypen
  • die Festlegung eines geeigneten Druckverlaufs für die verschiedenen Trocknertypen
  • die automatische Endpunktbestimmung
Durch den Einsatz einer Online-Analytik mit einem Massenspektrometer (MS) kann der Endpunkt der Trocknung ohne aufwändige manuelle Probennahme genau bestimmt und dokumentiert werden.
Zum Beispiel fordert die PAT-Initiative der Arzneimittelbehörde in den USA (FDA) eine möglichst lückenlose Überwachung und Steuerung des gesamten Produktionsprozesses bei der Herstellung pharmazeutischer Produkte. Die Umsetzung dieser Forderung ist für das internationale Pharmageschäft bereits heute von Bedeutung

Verfahrenstechnische Kennzeichen dieser Applikation:

  • der Trocknungsverlauf kann online mit dem Massenspektrometer verfolgt und dokumentiert werden.
  • das Ende des Trocknungsprozesses kann, nach einer einmalig zu ermittelnden Korrelation zu den Trocknungsverlust-Werten, anhand der massenspektrometrischen Daten ohne Zeitverzögerung erkannt werden
  • die resultierende Zeitersparnis ermöglicht
  • eine bessere Auslastung der Anlagen
  • senkt die Energiekosten
  • Optimierung der Parameter Temperatur und Druck
  • Hinweise bei der Verfahrensentwicklung, besonders bei der Beeinflussung der Abfolge einzelner Trocknungsschritte bei Vorhandensein mehrerer Lösemittel
  • kritische Zuständekönnen am Trockner (Undichtigkeiten, beginnende Zersetzung
    des Produktes etc.) können leicht erkannt werden.

Eine Auswahl verschiedener Lösemittel mit Massenzahlen (MZ 1…4) der wichtigsten
massenspektrometrischen Bruchstückionen:

Produkt-CD anfordern

Download pdf-File Anwendungen der Massenspektroskopie (1 MB)

Download pfd-File Optimierung von Trocknungsananlagen (140 KB)


 


top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap