Analytic Journal - Lösungen für die Prozessanalytik und Umweltanalytik

 

 

english

Startseite
Editorial
Forum Analytik
Firmenbuch
Technologiebuch

Technologie-Index

Gasanalytik

Flüssigkeitsanalytik

Feststoffanalytik

Partikelanalytik

Physikal. Parameter

Kontrolltechnologie

Probenaufbereitung
Hilfsgeräte

Dienstleister

Messkomponenten
Neue Applikationen
Fachberichte
F & E
Veranstaltungen
AK Prozessanalytik
Stellenmarkt
Glossar

 

 

 

 

 

 

Technologie-Index - Physikalische Parameter

 

Home 2009
Physikalische Parameter - Applikationen  
  "Messsysteme für die elektrochemische und photoelektrochemische Untersuchungvon Solarzellen und Solarzellenmaterialien "- Fa.Metrohm Ionenanalytik

 

Messsysteme für die elektrochemische und photoelektrochemische Untersuchung von Solarzellen und Solarzellenmaterialien

Kenngrößen der Solarzelle oder des verwendeten Materials werden ermittelt


Die Entwicklung von Solarzellen

schreitet ständig voran. In den letzten Jahren wurden mehrere neue Solarzellentypen, wie beispielsweise die Farbstoff- und Polymer-Solarzelle entwickelt. Daneben wird die Weiterentwicklung der Silizium-Solarzelle kontinuierlich vorangetrieben. Dabei haben alle dasselbe Ziel, eine möglichst effiziente und kostengünstige Solarzelle zu entwickeln.
Elektrochemische Untersuchungsmethoden sind dabei ein wichtiges Werkzeug, um die Kenngrößen solcher neuartiger Solarzellen oder Solarzellenmaterialien zu bestimmen und zu optimieren.

Metrohm bietet dazu Messsysteme an,
die mit einer Vielzahl elektrochemischer Messtechniken wie beispielsweise linearer Polarisation, Impedanzspektroskopie und Cyclovoltammetrie ausgestattet sind. Damit können wichtige Kenngrößen der Solarzelle oder des verwendeten Materials ermittelt werden.

Die wichtigsten Kenngrößen sind dabei:

  • Leerlaufspannung und Kurzschlussstromdichte
  • I/U-Kennlinie mit Maximum Power Point
  • Füllfaktor
  • Elektronenlebensdauer
  • Elektronendiffusionskoeffizient
  • Wirkungsgrad

Anwender aus Forschung und Entwicklung können aus dem breiten Spektrum an Potentiostaten, Modulen und Elektroden die optimale Lösung für die jeweilige Messaufgabe auswählen. Die leistungsfähige und frei programmierbare Software bietet die dabei geforderte Flexibilität.

Für Einsteiger im Bereich der Solarzellenentwicklung bietet Metrohm ein Gesamtpaket an, das Potentiostat, Impedanzmodul, Lichtquelle mit Steuereinheit, Software sowie einen dreitägigen Kurs zum Thema Elektrochemie beinhaltet.

Deutsche METROHM GmbH & Co. KG
Abteilungsleiter Marketing
In den Birken 3
70794 Filderstadt
Tel. 0711/ 77088-13
Fax: 0711/ 77088-55
Email:
p.krebs@metrohm.de
Internet: http://www.metrohm.de

Quelle: Pressemitteilung Metrohm

 

 

 

 

 

 

 

 

top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap