Das Portal der Prozessanalytik PAT - Technologie und Prozesskontrolle

 

 



 
Fachberichte - Feststoffanalytik - Biotechnologie - Chemical Imaging - Düngemittel - Gefahrstoffe - Lebensmittel - PAT - Pharma - Recycling - RFA - Umwelt

Fachberichte

Tagungen

Prozessanalytik - generell

Gasanalytik

Flüssigkeitsanalytik

Feststoffanalytik

Partikelanalytik

Physikalische Parameter

Automatisierungslösungen Kontrolltechnologie

Systemkomponenten Probenaufbereitung

Dienstleister

 

Rubriken : Flüssigkeitsanalytik - Feststoffanalytik - Partikelanalytik - Automatisierungslöungen / Kontrolltechnologie - Systemkomponenten / Probenaufbereitung - Dienstleister
Analytische Systeme zur Messung von Elementkonzentrationen, kristallographischen Strukturen,
rheologischen Eigenschaften sowie für die Partikelcharakterisierung




Empyrean mit neuer „XRD-Mehrzweckplattform

- Die Auslastung deutlich steigern und den Zeitaufwand für Schulungen auf ein Minimum reduzieren -

Juli 2018, Almelo, Niederlande:

Das Empyrean der dritten Generation
die Malvern Panalytical XRD-Mehrzweckplattform

Die neue Malvern Panalytical XRD-Mehrzweckplattform
Die diesjährige European Powder Diffraction Conference (EPDIC16) bot der neuen Malvern Panalytical Empyrean-Plattform eine hervorragende Bühne. Das Empyrean ist ein System, das den Begriff „XRD-Mehrzweckplattform“ neu definiert.
Mithilfe der dritten Generation dieses Malvern Panalytical Systems können Anwender die Auslastung ihrer Diffraktometer deutlich steigern ( ca. 35 % höheren) und den Zeitaufwand für Schulungen auf ein Minimum reduzieren, sodass es auch unerfahrenen Anwendern gelingt, gute XRD-Daten zu erzielen.

Die Mehrzweckplattform
Das neue Empyrean ist das erste vollautomatische Mehrzweck-Röntgendiffraktometer, mit dem eine Vielzahl an Messungen ohne manuellen Eingriff getätigt werden können. Diese Generation ist mit neu entwickelten MultiCore Optics mit iCore und dCore ausgestattet, durch die ein problemloser automatischer Wechsel zwischen Konfigurationen möglich ist.

Sonderoptiken
Aauch erfahrene Anwender werden weiterhin in der Lage sein, komplexe Spezialmessungen mit Sonderoptiken durchzuführen. Diese Optiken können so feinabgestimmt werden, dass Resultate mit bestmöglichen Daten erzielt werden.
Die allseits geschätzten PreFIX-Module, von Malvern Panalytical selbst entwickelt, erlauben einen einfachen Austausch der Optiken, ganz ohne Neujustierung. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass nun alle Optiken automatisch vom System erkannt werden. Dadurch vereinfacht sich der Wechsel der Optik, und auch Fehler aufgrund von falschen Meldungen zu den Messbedingungen gehören der Vergangenheit an.


Weitere Informationen finden Sie auf http://www.malvernpanalytical.com/Empyrean.


Die vollständige Pressemitteilung

 


top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap