Das Portal der Prozessanalytik PAT - Technologie und Prozesskontrolle

 

 




Fachberichte - Systemkomponeten - Probenaufbereitung - Entnahmesonden - Kühler - PAT- Pressen - Probenaufbereitungen - Sensoren - Ventile

Fachberichte

Tagungen

Prozessanalytik - generell

Gasanalytik

Flüssigkeitsanalytik

Feststoffanalytik

Partikelanalytik

Physikalische Parameter

Automatisierungslösungen Kontrolltechnologie

Systemkomponenten Probenaufbereitung

Dienstleister

 


Rubriken : Systemkomponenten / Probenaufbereitung - Dienstleister
At Asynt, our aim is to develop, supply and support new and novel products and services central to the laboratory.




Reproduzierbares Scale-up von Reaktionen in der medizinischen Chemie

 

Asynt berichtet, dass Medizinchemiker bei Charnwood Molecular (Loughborough, GB) das DrySyn MAXI Heizsystem für ein erfolgreiches und reproduzierbares Scale-up von Synthesen in ihren Auftragslaboren verwenden.

19th JUNE 2018

Dr Michael McKenzie, Head of Operations,
sagte dazu: „Unser erfahrenes Team der vorklinischen Forschung und Entwicklung bei Charnwood Molecular beschäftigt sich routinemäßig mit der Entwicklung von Reaktionswegen im kleinen Maßstab, um die rechtzeitige Bereitstellung von bis zu 500 g eines Endprodukts für unsere Kunden zum Testen zu garantieren.
Die Synthese einer solchen Anfangsmenge einer Verbindung für präklinische Studien geht stets einher mit einem neuen, robusten und übertragbaren Scale-up, um für die folgenden klinischen Phasen größere Mengen herstellen zu können. 

Durch die Investition in DrySyn Technologie können wir den Maßstab der Synthesereaktionen für unsere Kunden vom Milligrammbereich bis zu mehreren hundert Gramm reproduzierbar vergrößern.“

Die DrySyn MAXI Heizblöcke von Asynt
Zusammen mit einem gängigen Heizplattenrührer ermöglichen DrySyn MAXI Heizblöcke ein schnelles, sicheres und kontrollierbares Erhitzen bis zu 250 ºC bei ausgezeichneter Sichtkontrolle und effizientem Rühren.
Der DrySyn MAXI Block nimmt jeden standardmäßigen 3000-ml-Rundkolben auf und ist mit einem Einsatz auch für 2000-ml-Kolben verwendbar. Hitzebeständige Griffe am Heizblock garantieren eine verbesserte Sicherheit und praktischen Umgang bei der Handhabung dieser großen Gefäße im Labor. Für eine Temperaturregelung oder -beobachtung steht ein Temperatursensor zur Verfügung.

Bei Verwendung von normalen Rundkolben wird mithilfe des DrySyn MAXI Heizsystems von Asynt eine sichere und genaue Temperaturkontrolle bei der Synthese, Destillation oder Rückflussreaktionen von größeren Volumen (bis zu 3 Litern) ermöglicht.

Für ein weiteres Scale-up ist der DrySyn SuperMAXI Heizblock für 4000-ml- als auch 5000-ml-Kolben erhältlich.

Weitere Informationen zum reproduzierbaren Scale-up von Synthesereaktionen in der medizinischen Chemie mithilfe des DrySyn MAXI Heizblocks erhalten Sie unter https://www.asynt.com/product/drysyn-maxi/ oder von Asynt unter +44-1638-781709 / enquiries@asynt.com.

Asynt
Asynt (www.asynt.com) ist ein führender Anbieter von kosteneffizienten Produkten, Verbrauchsmaterialien und Dienstleistungen für Chemiker in Industrie und Wissenschaft.  Mit der Beschäftigung von ausgebildeten Chemikern kann Asynt sich auf fundiertes Anwendungswissen stützen und daher einen intensiven Kundendienst für die angebotenen DrySyn Heizblöcke, kontrollierten Laborreaktoren, Synthesewerkzeuge, Verdampfer, Umlaufgeräte, Temperaturkontrollsysteme, Vakuumpumpen und Laborsicherheitsausrüstungen anbieten.

Charnwood Molecular
Charnwood Molecular ist mit seinen hochmodernen Forschungseinrichtungen in Loughborough und der BioCity (Nottingham), GB, ein führendes Auftragsforschungsunternehmen und bietet Dienstleistungen im Bereich der medizinischen Chemie, Prozessforschung und chemischen Entwicklung sowie Synthesechemie für die pharmazeutische, biotechnologische und chemische Industrie weltweit an. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.charnwood-molecular.com/.


 


top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap