Analytic Journal - Lösungen für die Prozessanalytik und Umweltanalytik

 

 

english

Startseite
Editorial
Forum Analytik
Firmenbuch
Technologiebuch
Messkomponenten
Neue Applikationen
Fachberichte

PA - Generell

Gasanalytik

Flüssigkeitsanalytik

Feststoffanalytik

Partikelanalytik

Physikal. Parameter

Kontrolltechnologie

Probenaufbereitung
Hilfsgeräte

Dienstleister

F & E
Veranstaltungen
AK Prozessanalytik
Studium Analytik
Stellenmarkt
Glossar

 

 

Fachberichte - Prozessanalytik generell

 

Prozessanalytik generell - Fachberichte


Perspektiven für die Prozessanalytik

- Von Industrie 1.0 zu Industrie 4.0 -
- Deutschland muss die 4. Industrielle Revolution maßgeblich mitgestalten,um sich auch in Zukunft als Produktionsstandort behaupten zu können! (W. Kessler) -

 

Prof. Dr. Rudolf W. Kessler, Fakultät Angewandte Chemie, Hochschule Reutlingen
8. Kolloquium AK Prozessanalytik Berlin 2012


Ziele der Prozessanalytik:

  • Rationalisierung von noch nicht automatisierten Prozessen
  • Pro-aktives Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Integration der Qualitätssicherung in die Produktion und Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit und Anlagensicherheit
  • Erhöhung der Produktsicherheit bei gleichzeitiger Steigerung der Produktionseffizienz und Nachhaltigkeit
  • Product Functionality Design

Bild-Quelle: Prof. Wahlster: Industrie 4.0

   

Umfrage (Pharma) Prozessanalytik

Warum setzt man PAT ein?:

  • PAT fördert das Prozessverständnis 73%
  • PAT erhöht die Produktivität und minimiert den Abfall 48%
  • PAT reduziert Kosten 37%
  • PAT verringert die Prozesszeiten 35%


Warum setzt man PAT NICHT ein?:

  • PAT erfordert einen (zu) hohen Aufwand 32%
  • PAT rechtfertigt nicht die Kosten 25%
  • PAT braucht neue Methoden und Aggregate 25%
  • PAT bedingt Modifikationen am Verfahren 20%
Vortrag   Trendbericht Prozessanalytik - Der Weg zur wissensbasierten Produktion - R.W. Kessler

top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap