Analytic Journal - Lösungen für die Prozessanalytik und Umweltanalytik

 

 

english

Startseite
Editorial
Forum Analytik
Firmenbuch
Technologiebuch

Technologie-Index

Gasanalytik

Flüssigkeitsanalytik

Feststoffanalytik

Partikelanalytik

Physikal. Parameter

Kontrolltechnologie

Probenaufbereitung
Hilfsgeräte

Dienstleister

Messkomponenten
Neue Applikationen
Fachberichte
F & E
Veranstaltungen
AK Prozessanalytik
Stellenmarkt
Glossar

 

 

 

 

 

 

Technologie-Index - Flüssigkeitsanalytik

 

Home www.analyticjournal.de
Flüssigkeitsanalytik - Applikationen "Prozess-Messtechnik und Wasseranalytik im Klärwerk"- Fa, Siemens und Fa. Hach Lange

 

Moderne Prozess-Messtechnik und Prozess-Wasseranalytik
für das
Klärwerk Werder-Havelland - mit Kostenvorteilen

- Kontrolle von vier Reaktoren mithilfe eines Mehrkanalsystems für den Ammonium~ und Phosphat-Gehalt -

Hach Lange Homepage

Für die Modernisierung der Messtechnik in der Kläranlage
mit vier Reaktoren, nach dem SBR (sequencing batch reactor)-Verfahren arbeitenden Behältern, entschied sich der Anlagenbauer für die robusten und uverlässigen Ultraschall-Füllstandmessgeräte Sitrans L, die aufgrund der patentierten Sonic Intelligence-Signalverarbeitung jederzeit zuverlässige Messergebnisse liefern, sowie für Systeme des Siemens Kooperationspartners Hach Lange.

Die Ultraschalltechnologie
ist die erste Wahl zur Messung des Füllstands in Abwasserapplikationen, da kein Kontakt mit dem Medium erforderlich ist.
Die Sitrans L Multiranger 100/200 Controller für die kontinuierliche Füllstandmessung mit XRS5 Sensoren werden auf der Anlage zur Überwachung der Rechen, im Pumpenschacht sowie zur Füllstandmessung von Behältern und Tanks eingesetzt.

Die kapazitiven Füllstandschalter
Sitrans L Pointek LS200 sind als zusätzliche Absicherung gegen Überfüllung im Einsatz.

Zur Messung des Schlammspiegels
wird auch das Ultraschallmessverfahren in den vier Behältern angewendet. Sonatax sc Sensoren von Hach Lange steuern den Schlammabzug und verhindern Prozessstörungen wie zum Beispiel Schlammabtrieb.

Bei starker Schaumbildung,
können aufgrund der nicht vorhandenen Signalreflexion keine Ultraschallmessgeräte eingesetzt werden. In diesen Fällen wird in der Kläranlage Werder der Füllstand über eine hydrostatische Druckmessung mit Sitrans P MPS-Geräten ermittelt.

Zur Messung des Gebläsedruckes
der Gebläsestationen der SBR-Behälter werden Absolutdruckmessumformer Sitrans P 300 eingesetzt.

Deutliche Kostenvorteile
durch ein Mehrkanalsystem mit Umschalt- und Spültechnikfür die Analyse der vier SBR-Reaktoren mit nur einem Ammonium- und Phosphatmessgerät und vorgeschaltetem
Filtrax Probenaufbereitungs-System.
Anschaffungskosten, Wartungs- und Inspektionskosten haben sich dadurch auf ein Viertel reduziert.

Download pdf-File (170 KB)

 


Sitrans L Multiranger
für die kontinuierliche Füllstandmessung

Sitrans L Echomax XRS-5
zur Meldung des maximalen Füllstandes
des Belebungsbeckens

Hach Lange Amtax sc
zur Messung der Ammoniumkonzentration
der SBR-Behälter

© Siemens AG 2008 Kontakt SiemensProduktprogramm Siemens Prozessanalytik

 

 

 

top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap