Das Portal der Prozessanalytik PAT - Technologie und Prozesskontrolle

 

 



 
Fachberichte - Flüssigkeitsanalytik - Abwasser - Biotechnologie - Galvanik - Gefahrstoffe - Kraftwerke - Metalle - PAT - TOC - Wasseranalytik

Fachberichte

Tagungen

Prozessanalytik - generell

Gasanalytik

Flüssigkeitsanalytik

Feststoffanalytik

Partikelanalytik

Physikalische Parameter

Automatisierungslösungen Kontrolltechnologie

Systemkomponenten Probenaufbereitung

Dienstleister

 

Rubriken: Flüssigkeitsanalytik - Physikalische Parameter
Der Spezialist für die Analyse und Optimierung verfahrenstechnischer Prozesse in Flüssigkeiten
- Messgeräte zur Inline-Bestimmung von Konzentrationen in Flüssigkeiten -
- Messung der absoluten Schallgeschwindigkeit und Dichte im laufenden Prozess -
- Monitoring von Phasendetektierung, Polymerisation und Kristallisation.


Innovative Grenzwertanzeige vereinfacht Prozessüberwachung

- gelbe Färbung als Warnung bei Annäherung an den Grenzwert -

2.8.2018

Die innovative Grenzwertanzeige im Display des
LiquiSonic®-Controllers


LiquiSonic® jetzt noch übersichtlicher und intuitiver
Für die Messung von Konzentration und Dichte in Flüssigkeiten auf Basis von
Ultraschall sind die LiquiSonic®-Systeme bereits seit über 25 Jahren weltweit im Einsatz.
Mit einer innovativen Grenzwertanzeige optimiert die SensoTech GmbH nun weiter die Controller der LiquiSonic®-Serie. Neben der bereits vorhandenen numerischen Konzentrations-, Dichte, oder
Temperaturanzeige ist ab sofort eine Visualisierung des Grenzwertbereichs verfügbar.Dies macht eine Annäherung an kritische Werte wesentlich einfacher erkennbar.

Visualisierung
Der Nutzer sieht nun auf den ersten Blick, in welchem Segment des Messintervalls sich der aktuelle Konzentrationswert befindet und kann sich so einen schnellen Überblick verschaffen. Nähert sich der Messwert den
Grenzen des zulässigen Messintervalls, wird dies durch eine gelbe Färbung als Warnung angezeigt. Eine Überschreitung der Grenzen verdeutlicht ein roter Pfeil als Fehler.


Individualisierbarkeit
Das Display des LiquiSonic®-Controllers ermöglicht die Grenzwertanzeige von bis zu drei Messwerten gleichzeitig. Dies gilt für jeden der bis zu vierSensoren, die an eine Kontrolleinheit angeschlossen werden können.
Ebenfalls vorteilhaft erweist sich die Individualisierbarkeit der Messintervalle. Jede Grenze ist über das intuitive Menü des Controllers separat
einstellbar.

Prozesssicherheit
Selbstverständlich ist eine automatische Reaktion des LiquiSonic®-Systems auf die Annäherung oder Überschreitung der Messgrenzen an das Prozessleitsystem, z.B. via Profibus möglich. So kann der Nutzer sekundenschnell und vollautomatisch auf Prozessveränderungen reagieren und für mehr Sicherheit und eine optimale Prozesssteuerung sorgen.
Außerdem können die Digitalausgänge des Controllers genutzt werden, um optische Warnsignale in der Produktionshalle vollautomatisch anzusteuern. Die neue Grenzwertanzeige hat keinen Einfluss auf andere Funktionen des Controllers. Sie ist eine sinnvolle Ergänzung, macht das LiquiSonic®-System intuitiver und erhöht somit den Mehrwert im Prozess.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.sensotech.com

 


Pressemitteilung



top

©

Analytic Journal Kontakt Der Analytik-Brief - Abo Firmen-Eintrag Das Analytic Journal Impressum Sitemap